Picture

2017

Picture

Erwerb der Markenrechte "SMK" und "Schmeck-Dreieck" für die Hersteller -Kennzeichnung unserer Produkte.

 

 

Picture

2016

Picture

Erweiterung des Produktportfolios um Schweißgeräte für das Bolzenschweißen mit Spitzenzündung.

Picture

2015

Maschinenparkerweiterung durch die erste 2-Matritzen-3-Schlag Presse. 

Picture

2014

Picture

Umzug in das neue Gebäude mit rund 7.000 m² Produktionsfläche und 250 m² Verwaltung.
Auch die Betriebsstätte aus Bayern wird nach Lüdenscheid verlagert. 

 

 

Picture

2013

Picture

Erwerb einer neuen Gewerbeimmobilie in der Lösenbacher Landstraße in Lüdenscheid.

Picture

2012

Picture

Erster Messeauftritt der Unternehmensgeschichte auf der EuroBLECH in Hannover.

Picture

2012

Picture

Die Betriebsstätte "ISF-Engineering GmbH & Co. KG" in Bayern wird erworben und in "Schmeck Drehtechnik GmbH" umfirmiert. Der zerspanende Betrieb stellt Hubzündbolzen und das Zubehör für die Schweißmaschinen her. 

Picture

2009

Produktqualitäts- und -quantitätssteigerung durch den Kauf eines Anspitz- und Schaftendenbearbeitungsautomats. 

Picture

2008

Kauf einer 5-Stufen-Kaltformpresse für Schrauben von M8 bis Ø15.

Picture

2002

Picture

Übernahme des Unternehmens durch Herrn Holger und Frau Andrea Schmeck
(3. Generation).

Picture

1998

Investition in die erste Mehrstufenpresse für Kaltformteile und Erwerb der ersten automatischen Sortiermaschine.
Produktionsbeginn von Schweißbolzen und Reibschweißbolzen für Airbaggeneratoren.

Picture

1997

Erste Zertifizierung nach DIN EN ISO 9002: 1994.

Picture

1994

Errichtung eines Anbaus zur Erweiterung der Produktionsfläche um 700 m².

Picture

1989

Picture

Neubau im Industriegebiet Freisenberg mit Verdoppelung der Kapazitäten auf ca. 1.700 m² Produktionsfläche und 120 m² Verwaltung. 

Picture

1985

Investitionen in erste Presskraftüberwachungssysteme und erste EMPB's nach VDA.

Picture

1978

Picture

Die Produktion der Schweißbolzen nach DIN EN ISO 13918 beginnt und neue Märkte werden erschlossen.

Picture

1977

Herr Wolfgang Schmeck tritt als neuer Gesellschafter in das Unternehmen ein.

Picture

1976

Erweiterung des Maschinenparks durch den Kauf einer Gewindewalzmaschine für Kombischrauben.

Picture

1975

Anschaffung einer modernen Doppeldruckpresse für die Rohlingfertigung (erster Schnellläufer).

Picture

1968

Startschuss für die Produktion von speziellen Verbindungselementen für die Automobilzuliefererindustrie.

Picture

1939

Picture

Bau der ersten Gewerbeimmobilie im Herzen von Lüdenscheid mit einer Produktionsfläche von ca. 340 m². 

Picture

1930

Picture

Gründung der Firma durch Herrn Walter Schmeck in Lüdenscheid.
Produktionsstart von Schrauben und Muttern auf ca. 30 m².