• Titelbild Umweltpolitik Südwestfalen

  • Titelbild Umweltpolitik

Umweltpolitik

Die Umweltpolitik der Schmeck Verbindungstechnik

Die Firma Schmeck Verbindungstechnik GmbH sieht den schonenden Umgang mit der Umwelt und den ihr zur Verfügung stehenden Ressourcen als vorrangiges Ziel des Umweltschutzes an. Wir verpflichten uns daher, den Umweltschutz durch strategische und kurzfristige Zielsetzung, ständig zu verbessern. 


Dieses erreichen wir zum Beispiel durch:

  • Regelmäßige Überprüfung und Verbesserung der Umweltverträglichkeit unserer Fertigungsabläufe, Hilfs- und Rohstoffe

  • Effiziente und sparsame Nutzung von Rohstoffen, Wasser und Energie,

  • Umweltschutz-technische Betrachtung von Investitionsgütern.


Bei der Fertigung von Schrauben und Kaltformteilen sind Emissionen wie Lärm, Schwingungen und Abluft unvermeidbar. Um diese Belastungen so gering wie möglich zu halten, haben wir umfangreiche Vorkehrungen getroffen:

  • Schallschutzkabinen gegen Lärm
  • Absauganlagen gegen Ölnebel
  • und vieles mehr.

Wir machen den Umweltschutz zur Managementaufgabe. Wir verpflichten uns daher zur Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften und behördlichen Auflagen. Dieses wird durch die kontinuierliche Pflege eines Rechtskatasters sichergestellt.
Über die Art und Weise der Kommunikation mit externen Parteien entscheidet die Geschäftsführung im Einzelfall.

  

Ihr Ansprechpartner

Geschäftsführer Holger Schmeck

Holger Schmeck
Technische Geschäftsführung

Tel.: +49 2351 67887-112
Fax: +49 2351 67887-222

 
E-Mail senden...